NA-Schutz / VDE-AR-N 4105

Die VDE-AR-N 4105 enthält alle Anforderungen, die beim Anschluss von Erzeugungsanlagen (u.a. BHKW) an das Niederspannungsnetz des Netzbetreibers sowie beim Netzparallelbetrieb zu beachten sind. Sie ersetzt die 4. Ausgabe der VDEW-Richtlinie „Eigenerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“. Anwendungsbeginn der Anwendungsregel war der 01.08.2011. Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Infobrief.

Infobrief zur VDE-AR-N 4105

Unsere BHKW der KWE- und smartblock-Serie sind serienmäßig mit einem integrierten Netz- und Anlagenschutz (NA-Schutz) entsprechend der VDE-AR-4105 ausgestattet. 

HINWEIS: Entsprechend der Anwendungsregel muss bei BHKW >30 kVA ohne zentralen NA-Schutz eine für das Personal des Netzbetreibers jederzeit zugängliche Schaltstelle mit Trennfunktion vorhanden sein!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen