KW Energie verstärkt Key-Account in Norddeutschland

Freystadt, 8. Juni 2020 – Die KW Energie GmbH & Co. KG, Freystadt, verstärkt Ihren Key-Account-Vertrieb in Norddeutschland. Mit Jochim Kallsen konnte das Unternehmen einen erfahrenen BHKW-Profi für diese Aufgabe gewinnen.

Jochim Kallsen
Jochim Kallsen

Seit dem 1. Juni 2020 ist Jochim Kallsen (58) bei KW Energie als Key-Account-Manager für den Vertieb in Norddeutschland verantwortlich. Der studierte Betriebswirt, Heizungs- und Lüftungsbaumeister sowie Gebäudeenergieberater kann auf eine Vielzahl von qualifizierten Aus- und Weiterbildungen zurückblicken und ist ein gestandener Profi im BHKW-Bereich. Seit rund 10 Jahren ist Jochim Kallsen in leitenden Funktionen im Vertrieb von Blockheizkraftwerken in der Branche tätig.

Jochim Kallsen wird schwerpunktmäßig das Gebiet Norddeutschland bis Münster und Berlin von Busdorf (bei Schleswig) aus betreuen. Über den offensiven Ausbau der Vertriebsstrukturen sowie der Betreuung der Partner- und Handwerksbetriebe hinaus wird sich Joachim Kallsen besonders intensiv um den Informationsaustausch zwischen KW Energie und seinen Partnerunternehmen kümmern.

Andreas Bodensteiner, Geschäftsführer Vertrieb der KW Energie, freut sich, “dass wir mit Joachim Kallsen einen branchenbekannten und erfahrenen Key-Account-Manager gewinnen konnten, der für uns ab sofort unsere Präsenz in Norddeutschland intensivieren wird”.

Ansprechpartner:
KW Energie: Andreas Bodensteiner, Fon: +49 9179 96434-0, E-Mail: bodensteiner@kwenergie.de

Zu KW Energie: Seit die KW Energie GmbH & Co. KG 1995 mit dem Bau von Blockheizkraftwerken begann, hat sich das Unternehmen schnell vom Pionier zum führenden Hersteller von Mini-BHKW entwickelt, der sich in kurzer Zeit eine starke Marktposition im BHKW-Segment von 7,5 bis 75 kW el. Leistung erarbeiten konnte und mit der smartblock-Reihe in Bezug auf Kompaktheit und innovative, technische Lösungen neue Maßstäbe bei Mini-BHKW setzt. Inzwischen zählt das Unternehmen bei BHKW in dieser Leistungsklasse zu den Top-3 deutscher BHKW-Hersteller. Das Unternehmen beschäftigt am Firmensitz in Freystadt derzeit über 60 Mitarbeiter.

Joachim Kallsen

Jochim Kallsen, Key-Account-Manager

Bild herunterladen per Klick

Die Pressemeldung können Sie hier im Word-Format herunterladen.


KW Energie stellt Weichen für die Zukunft

2015_GF-01_k
Biu: Die Geschäftsführung der KW Energie GmbH & Co. KG vlnr.: Andreas Bodensteiner, Konrad Weigel, Andreas Weigel

Freystadt, 12. Januar 2015Kurz vor dem 20-jährigen Firmenjubiläum stellt die KW Energie GmbH & Co. KG in Freystadt die Weichen für die Zukunft. Andreas Weigel übernimmt das Unternehmen von seinem Vater Konrad Weigel und beruft Andreas Bodensteiner zum Geschäftsführer.

Als Konrad Weigel das Unternehmen 1995 gründete, startete er als Ein-Mann-Unternehmen mit der Entwicklung und Fertigung von Blockheizkraftwerken. Seither ist das Unternehmen beständig gewachsen und beschäftigt zur Zeit am Firmensitz in Freystadt mehr als 40 Mitarbeiter. 2015 wird KW Energie das 20-jährige Bestehen feiern.

Um die Unternehmensnachfolge frühzeitig zu regeln, hat sich Konrad Weigel daher entschlossen, das Unternehmen an seinen Sohn Andreas Weigel zu übergeben, der ihn bereits seit 2006 unterstützt, von 2010 an auch als Geschäftsführer. Der Inhaberwechsel ist seit Oktober 2014 mit Eintragung im Handelsregister wirksam. „Wir betrachten den Inhaberwechsel auch als Signal an unsere Mitarbeiter, Partner und Kunden, dass wir gewillt sind, das Unternehmen auch in Zukunft als konzernunabhängiges Familienunternehmen fortzuführen“, so Geschäftsführer und Inhaber Andreas Weigel.

Zur Unterstützung von Andreas Weigel bei seinen gewachsenen Verpflichtungen, wurde darüber hinaus Andreas Bodensteiner (32) mit Wirkung zum 1. Januar 2015 in die Geschäftsführung berufen, wo er für Marketing und Vertrieb verantwortlich zeichnet. Der Maschinenbauingenieur ist bereits seit 2008 Vertriebsleiter des Unternehmens und mit der Branche und dem europaweitem Vertriebsnetz bestens vertraut.

Zu KW Energie KW Energie GmbH: Seit die KW Energie GmbH & Co. KG 1995 mit dem Bau von Blockheizkraftwerken begann, hat sich das Unternehmen schnell vom Pionier zum führenden Hersteller von Pflanzenöl-BHKW entwickelt. Schon sehr bald wurde die Produktpalette auf Gas-BHKW erweitert. Mit dieser Erweiterung der Produktpalette konnte sich KW Energie in Kürze eine starke Marktposition im Segment von 7,5 bis 50 kW el. Leistung erarbeiten. Wesentliche Erfolgsfaktoren waren die Flexibilität (BHKW für Netzparallel-, Netzersatz- und Inselbetrieb) sowie die bei Kunden geschätzte Zuverlässigkeit. Inzwischen zählt das Unternehmen bei BHKW in dieser Leistungsklasse zu den Top-Ten deutscher BHKW-Hersteller. Mit der Vorstellung des völlig neu entwickelten smartblock hat das Unternehmen in Bezug auf Kompaktheit und innovative, technische Lösungen neue Maßstäbe bei Mini-BHKW gesetzt. Am Unternehmenssitz in Freystadt arbeiten derzeit über 40 Mitarbeiter.

Rückfragen: Andreas Weigel, 09179-964340

 


Andreas Weigel zum Geschäftsführer berufen


Konrad Weigel erhält Energy Award

Ehrung für Freystädter Unternehmer

Freystadt – 28. September 2009.– Für seine herausragenden Leistungen bei der Entwicklung umweltfreundlicher Technik bei Pflanzenöl-Blockheizkraftwerken erhielt Konrad Weigel, Gründer und Inhaber der KW Energie Technik, Freystadt, auf der renexpo in Augsburg den neu geschaffenen Energy Award powered by Joule & Renexpo.

Konrad Weigel wurde der Preis in der Kategorie „Kraft-Wärme-Kopplung bis 220 kW“ verliehen. Mit seiner Firma KW Energie Technik e. K. verfolgt er mit großem Erfolg die Idee, kleinere Blockheizkraftwerke zu bauen, die mit Pflanzenöl betrieben werden. Darüber hinaus verfügt KW Energie Technik über eine breite Palette von BHKW, die mit Heizöl, Biogas, Erdgas und auch Holzgas betrieben werden können.

815 Zeichen inkl. Leerzeichen

Die KW Energie Technik hat sich schon bald nach der 1995 erfolgten Gründung auf die Entwicklung und Produktion von Pflanzenöl-betriebenen Blockheizkraftwerken spezialisiert und gilt als Pionier und Marktführer in der Leistungsklasse von 10 bis 50 kW elektrische Leistung. Blockheizkraftwerke erzeugen elektrischen Strom und Wärme, die gemeinsam genutzt den eingesetzten Treibstoff (Pflanzenöl, Heizöl, Bio- und Erdgas, Holzgas) mit einem einzigartigen Wirkungsgrad von rund 90 Prozent in Energie umsetzen. Das macht BHKW zu einem unverzichtbaren Baustein einer dezentralen, umwelt- und klimafreundlichen Energieversorgung.

Weitere Informationen:

KW Energie: Andreas Weigel, 09179-964340