Rekordergebnis im Jubiläumsjahr

Freystadt, 9. Februar 2021 – Im Jubiläumsjahr zum 25-jährigen Bestehen hat die KW Energie GmbH & Co. KG ein Rekordergebnis erzielt. Fast 400 produzierte Blockheizkraftwerke und 65 Mitarbeiter im Jahr 2020 definieren einen neuen Höchststand.

Rekordergebnis im Jubiläumsjahr
Firmenansicht KW Energie

Das vergangene Jubiläumsjahr 2020 hat sich für KW Energie, Freystadt, trotz der Einschränkungen durch Corona zu einem Rekordjahr entwickelt. Der Umsatz erreichte mit knapp über 20 Mio. Euro ebenso wie die Zahl von 383 produzierten smartblock BHKW einen Spitzenwert. Besonders erfreulich entwickelte sich der Verkauf des smartblock 50 mit 50 kW elektrischer Leistung. Insgesamt haben die BHKW mit einer Leistung zwischen 33 kW und 75 kW besonders gut abgeschnitten, so dass die durchschnittliche Leistung aller verkauften BHKW auf über 30 kW stieg. Die Zahl der Mitarbeiter hat mit 65 ebenfalls einen neuen Höchststand erreicht.

„Als der erste Corona-Lockdown kam, hatten wir zunächst schon einige Schrecksekunden bzw. -tage. Darüber hinaus entstand zunächst eine ca. mehrwöchige Pause bei den Partnern, so dass wir angefangen haben, Überstunden und Urlaub abzubauen“, so Andreas Weigel, Geschäftsführer der KW Energie. Und er ergänzt: „Danach allerdings hat sich der Markt mit geradezu atemberaubender Geschwindigkeit erholt, so dass wir schließlich mit voller Auslastung bis zum Jahresende durchgearbeitet haben und mit gut gefüllten Auftragsbüchern in das neue Jahr starten konnten. Es freut mich natürlich ganz besonders, dass wir dieses herausragende Ergebnis ausgerechnet im Jahr unseres 25-jährigen Bestehens erzielen konnten.“

„Darüber hinaus ist das sehr gute Ergebnis auch deshalb so erfreulich, weil wir ja in das neue Gewerbegebiet und die Erweiterung bereits ehrgeizige Investitionen getätigt haben und weiter planen. Mit einem solchen Jahresergebnis kann der Ausbau daher auf solider Basis umgesetzt werden“, fügt Andreas Weigel hinzu.

Beigetragen zu diesem Ergebnis hat vor allem der deutsche Markt, der nach einer anfänglichen Delle drastisch angezogen hat, so dass einzelne Partner ebenfalls Rekordergebnisse erzielten. Die Anfang des Jahres erheblich drastischeren Corona-Einschränkungen in Italien, Spanien und Frankreich haben auf diesen Märkten dagegen deutliche Bremsspuren hinterlassen. Ebenso verhalten war die Entwicklung des sonst sehr dynamischen britischen Marktes, der darüber hinaus unter den Unsicherheiten der Brexit-Verhandlungen gelitten hat und daher deutliche Einbußen zu verzeichnen hatte.

Sehr erfreulich hat sich auch der 2018 in Betrieb genommene Online-Shop entwickelt, der es den Partnern ermöglicht, rund um die Uhr BHKW-Ersatzteile zu kaufen. Er übersprang im vergangenen Jahr mit rund 1,3 Mio. Euro erstmals die Marke von einer Million und hat damit zum guten Gesamtergebnis beigetragen.

Zum jetzigen Zeitpunkt sieht alles danach aus, als könnte das aktuelle Jahr an die Entwicklung des letzten Jahres anknüpfen. Volle Auftragsbücher, sehr viele Vorbestellungen und positive Prognosen der Partner verbinden sich zu einer sehr erfolgversprechenden Aussicht für 2021.

Ansprechpartner:
KW Energie: Andreas Weigel, Fon: +49 9179 96434-0, E-Mail: weigel.andreas@kwenergie.de

Zu KW Energie: Seit die KW Energie GmbH & Co. KG 1995 mit dem Bau von Blockheizkraftwerken begann, hat sich das Unternehmen schnell vom Pionier zum führenden Hersteller von Mini-BHKW entwickelt, der sich in kurzer Zeit eine starke Marktposition im BHKW-Segment von 7,5 bis 75 kW el. Leistung erarbeiten konnte und mit der smartblock-Reihe in Bezug auf Kompaktheit und innovative, technische Lösungen neue Maßstäbe bei Mini-BHKW setzt. Inzwischen zählt das Unternehmen bei BHKW in dieser Leistungsklasse zu den Top-3 deutscher BHKW-Hersteller. Das Unternehmen beschäftigt am Firmensitz in Freystadt derzeit über 65 Mitarbeiter.

Foto in hoher Auflösung zum Download

Rekordergebnis im Jubiläumsjahr
Firmenansicht KW Energie

Pressemeldung im Word-Format zum Download

image_print